Class Notes 58

Print pagePDF pageEmail page

Personalpronomen:

Nominativ: ich du er es sie Sie wir ihr sie Sie
Akkusativ: mich dich ihn es sie Sie uns euch sie Sie
Dativ: mir die ihm ihm ihr Ihnen uns euch ihnen Ihnen

100% Nominativ Verb: sein, heißen
100% Akkusativ Verb: haben, geben, kaufen, finden
100% Dativ Verb: helfen, es geht, gefallen, danken, gratulieren, gehören, schmecken, vertrauen

When 100% Dativ Verb is used in a sentence, doer of the sentence takes Dativ form.
z. B.
Deine Tasche gefällt dir.
Das Buch gehört mir.
Dieses Brot schmeckt mir nicht so gut.
Ich vertraue dir.

jemanden vertrauen = to trust someone
dafür = for that
beliebten = favourite
Blick = view
Abflug = departure
Ankunft = arrival
anschließend = subsequently
u. a. (=u. s. w.) = unter anderen
die Landkarte (= die Karte) = map
Besichtigung = visit
erscheint = to appear
Gelegenheit = opportunity
fix und fertig! = All set!
bestehen aus = consist of
Dichter = poet
Landeshauptstadt = capital of a state
Altstadt = old city
optische Geräte = optical equipment
Wirtschaftszweig = industry branch office
Zweig = branch
Wäldern = forests
Wahrzeichen = landmark
landschaftlich = landscape
Heidelberg schloss ~ famous for big beer caskets
Ausflug = picnic
Urlaubsziele = holiday spot
Kirchtorte = special yummy cake
stärksten = strongest
Messestadt = trade fair city
Märchen König = fairy tale king
Weizen = wheat
weltgrößte Sammlung = world’s largest collection
Weinernte = wine harvest
Hafen = port
Rundfunkanstalt = radio company
auf antworten = to answer
auf Party = at party
genießen = to enjoy

Bruder:

Mein Bruder heißt Jas. (Nominativ maskulin)
Ich kaufe meinem Bruder einen Kuchen. (Dativ maskulin)
Ich finde meinen Bruder sehr nett. (Akkusativ maskulin)

Ich möchte gern nach San Francisco fliegen. Da möchte ich Golden Gate Bridge gehen.
Ich möchte gern Blick auf den Grand Canyon habe.
Ich möchte nach Tokio fliegen. Da möchte ich Einkaufsbummel machen.
Ich möchte nach Bangkok fliegen. Da möchte ich beraumte Tempel besichtigen.

Kommentar bitte